Umhausen-Niederthai

Umhausen: 1.036 m, Niederthai: 1.550 m
Einwohner: 2.913

Das Tempo bestimmt ihr! Diese Maxime wird in den ältesten Ansiedlungen des Ötztales großgeschrieben. Umhausen (1.036 m Seehöhe) und Niederthai (500 m höher gelegen) gelten als das „nordische“ Zentrum des Tales. Zu Recht mit dem Tiroler Loipen-Gütesiegel prämiert, gilt besonders Niederthai als eine der schneesichersten Wintersportdestinationen Österreichs. Wasser, Fels und die prähistorische Vergangenheit prägen Umhausen mit seinen Weilern Tumpen, Köfels und Farst. Abenteuerlustige nehmen sich hier den familientauglichen Klettersteig links vom imposanten Stuibenfall (159 m Fallhöhe!) vor und genießen es, von Wasserfontänen erfrischt zu werden. Die gibt’s auch auf den Sturzbach-Plattformen entlang des Wasserfallweges. Erfrischung an heißen Tagen bietet weiters der beliebte Badesee, der sich mit dem archäologischen Freilichtpark Ötzi Dorf und dem neuen Greifvogelpark zur „Urkraft Umhausen“ vereint.

Besonderheiten:

Stuibenfall – Tirols höchster Wasserfall, Ötzi Dorf, Badesee Umhausen, Ötztaler Kunstschmiede, Alte Niederthaier-Schmiede (Münzprägung), Ötztaler Leinen-und Teppichweberei, Ötztaler Schafwollzentrum, Ötztaler Mineralienschau-und Sammlung

AKTIVITÄTEN:

Winter: Langlauf, Ski Alpin, Rodeln, Eislaufen, Eisstockschießen, Eisklettern, Skitouren, Schneeschuhwandern, Winterwandern,
Sommer: Wandern, Bergsteigen, Biken & Radfahren, Klettern,

Sommer-Saison: Ende Mai bis Ende Oktober
Winter-Saison: Mitte Dezember bis Mitte April

Top 15 Nationen Umhausen-Niederthai - Winter/Sommer

Winter Sommer
Deutschland 44,6% Deutschland 47,0%
Österreich 23,2% Österreich 28,5%
Niederlande 8,2% Frankreich 6,5%
Frankreich 4,9% Niederlande 5,4%
Polen 3,4% Schweiz 3,3%
Tschechien 3,3% Belgien 3,0%
Schweiz 2,3% Italien 1,5%
Belgien 2,0% Tschechien 0,9%
Rumänien 1,3% Israel 0,6%
Russland 1,3% Polen 0,4%
Italien 0,7% Vereinigtes Königreich 0,4%
EE / LV / LT 0,6% Dänemark 0,3%
Schweden 0,6% Ungarn 0,2%
Ukraine 0,4% Luxemburg 0,2%
Dänemark 0,4% Schweden 0,1%