Programmtipps - Sommer

Mit folgenden Programmvorschlägen möchten wir Ihnen einen Überblick in die Vielfältigkeit des Ötztals liefern. Selbstverständlich erstellen wir Ihnen gerne Ihr individuelles Angebot betreffend Unterkunft, Aufenthaltsdauer und Programm!

Area 47

Area 47 - Ötztal Bahnhof

Im ultimativen Freizeitpark in Tirol erleben Sie Outdoor-Abenteuer wie Canyoning, Events und Wasserspaß!

pfeil   MEHR INFORMATIONEN

 

 

 

 

Oetz Dorfkern

Alter Dorfkern Oetz

Trotz reger Bautätigkeit seit dem Zweiten Weltkrieg und trotz dem spürbaren Wunsch nach zeitgemäßem Wohnen blieb im alten Oetz glücklicherweise noch vieles unversehrt erhalten. Besonders malerisch ist der architektonisch unverfälschte Kern des alten, enggebauten Haufendorfes.

 

Urkraft Umhausen

Urkraft Umhausen

Unter „Urkraft Umhausen“ werden die vier Highlights der Region Umhausen zusammengefasst, welche eine abwechslungsreiche Kombination an Aktivitäten bilden. Vom Stuibenfall, dem größten Wasserfall Tirols, über den archäologische Freilichtpark „Ötzi Dorf“ und dem Greifvogelpark bis hin zum Naturbadesee mit Kneippanlage bietet die Region ein abwechslungsreiches Angebot für Jedermann.

pfeil   MEHR INFORMATIONEN

 

Hängebrücke

Hängebrücke Längenfeld

Brand und Burgstein. Zwei Sonnenbalkone kleben wie Nester rund 200 m hoch über dem Talboden! Jeweils mit uriger Einkehr vor grandioser Bergkulisse. Verbunden durch eine spektakuläre Hängebrücke. Ein Rundweg der Kontraste und neuer Perspektiven – mühelos begehbar auch mit Kinderwagen.

Pfeil   MEHR INFORMATIONEN

 

Ötztaler Outdoor Parcours

Ötztaler Outdoor Parcours - Sautens

Der Ötztaler Outdoor Parcours vereint alle Elemente eines klassischen Hochseilgartens mit denen eines Waldseilgartens und dies eingebettet in die Ötztaler Berglandschaft.

PFEIL   MEHR INFORMATIONEN

 

Aqua Dome

Aqua Dome - Tirol Therme Längenfeld

Wohlfühlen und Entspannen in alpiner Gemütlichkeit! Im ****s Hotel können in der der Hochsaison über 400 Gäste beherbergt werden. Neben dem einzigartigen SPA-Bereich mit Indoor- und Outdoorpools, stehen für Geschäftsreisende und Unternehmen 5 Seminarräume zur Verfügung. Insgesamt bietet der AQUA DOME einen 900 Quadratmeter großen Meeting-Bereich für Veranstaltungen mit bis zu 800 Personen. Der größte Seminarraum bietet 350 Personen Platz und eignet sich sogar für Auto-Präsentationen.

pfeil   MEHR INFORMATIONEN

 

Tiroler Abend

Tiroler Abend im Gemeindesaal - Längenfeld

An diesem Abend werden Sie von der Schuhplattlergruppe aus Gries, der Sautner Tanzlmusig und dem Meisterjodler Johann Leitner unterhalten.

 

Ötztaler Heimat Museum

Ötztaler Heimat- und Freilichtmuseum - Längenfeld

Erleben Sie den bäuerlichen Lebensraum/-stil und den Alltag im Tal bis in die 50er Jahre des 20. Jahrhunderts. Damit ist das Museum in seiner Art gleichzeitig auch ein bäuerlich-sozialkundliches Museum.

pfeil   MEHR INFORMATIONEN

 

ICE Q

ice Q am Gaislachkogl - SÖLDEN

Seit Dezember 2013 befindet sich auf dem Gaislachkogl das Ice Q ein neues, innovatives Gourmetrestaurant. Einzigartig ist die moderne Architektur mit heimischen Materialien, Top-Kulinarik und eine direkte Hängebrücke zum Gipfel. Das neue Bedienungsrestaurant bietet „Alpine Cuisine“ auf gehobenem Niveau, Weinkultur, 93 Innen-, 40 Terrassenplätzen und Sonnenterrasse.

pfeil   MEHR INFORMATIONEN

 

Bergfrühstück

Bergfrühstück - Sölden

Jeden Dienstag, 07.07. - 15.09.2015, ab 08:00 Uhr bis 10:00 Uhr im Restaurant Tirolerstube auf der  Mittelstation Gaislachkoglbahn

Um 8:00 Uhr begrüßen Sie Tiroler Musikanten. Genießen Sie auf der Terrasse des Restaurants Tirolerstube, knuspriges Fladenbrot und köstlichen, regionalen Speisen vom Buffet frische Luft und ein Gefühl der Freiheit - was will man mehr.

Pfeil   MEHR INFORMATIONEN

 

Gletscher

Gletscher - Sölden

Die Ötztaler Gletscherstraße ist die höchste Straße im Ostalpenraum und führt vom Ort Sölden hinauf zu den Gletscherskigebieten am Rettenbach- bzw. Tiefenbachgletscher. Die Straßenverbindung vom Rettenbach- zum Tiefenbachgletscher führt durch den Rosi-Mittermeier-Tunnel (1,8 km) - höchstgelegener Straßentunnel Europas.

  • Der Rettenbach- und der Tiefenbachgletscher zählen zu den größten für Wintersportler erschlossenen Gletscherflächen Österreichs.
  • Mit dem Europa Test- & Ausstellungszentrum am Rettenbachgletscher und der Amer- Station verfügt Sölden als einziges Gletscherskigebiet weltweit über ein Testzentrum aller führenden Wintersportartikelerzeuger.
  • In einem avantgardistischen Theaterstück wird der Rettenbachgletscher in Sölden alle zwei Jahre zur historischen Bühne: Die Alpenquerung der Kathager nach Rom spielt in der heutigen Zeit.
  • Die spektakulärste Aussichtplattform der BIG 3 (Panorama-Felssteg Tiefenbachkogl, 3.250 m) und die höchste Aussichtsplattform der BIG 3 (Naturplattform Schwarze Schneide,3.340 m) befinden sich in der Gletscherwelt.


pfeil   MEHR INFORMATIONEN

 
 

Top Mountain Crosspoint

Top Mountain motorcycle museum - Obergurgl-Hochgurgl

Am Fuße der Timmelsjoch Hochalpenstraße auf 2.175 m Seehöhe wird der Top Mountain X-Point realisiert. Das Projekt umfasst ein Motorradmuseum, die Talstation der neuen Kirchenkar-Gondelbahn, die Mautstation sowie ein modernes Bedienungsrestaurant.


pfeil   MEHR INFORMATIONEN

 

Kunstweg

Kunstweg B-ART-EB'NE - Vent

Hochalpine Freiluftgalerie Rofental zwischen Vent und den Rofenhöfen

BARTEB’NE: Pferde weiden auf struppigem Gras – Bart genannt in Ötztaler Mundart, die 2010 von der UNESCO in die Liste Immateriellen Kulturerbes aufgenommen wurde. Gras, das der Ebene ihren Namen gab.

pfeil   MEHR INFORMATIONEN

 

Rofenhöfe

Rofenhöfe und Hängebrücke - Vent

Die Rofenhöfe liegen 2 km oberhalb von Vent auf 2.014 m. Besichtigen Sie die berühmte Haflingerzucht des Bergbauern Franz Klotz. Ein Vorfahre der jetzigen Bewohner von Rofen war Leander Klotz. Er war 1848 der Erstbesteiger der Wildspitze. Gemeinsam mit seinem Bruder Nikodemus wurden sie unter dem Gletscherpfarrer Franz Senn zu Bergführern ausgebildet.

Die Hängeseilbrücke wurde von den Brüdern Klotz 1967 erbaut und 1984 vom Land Tirol erneuert. Die Brücke ist 46 m lang und die Rofnerschlucht 31 m tief. Früher führte nur ein kleiner Steg über die Rofnerache. An- und Abstieg über die Felsen zur Brücke.

Pfeil   MEHR INFORMATIONEN