Wir respektieren
deine Privatsphäre!

Cookie-Einstellungen

Indem du auf „Einverstanden” klickst, stimmst du der Verwendung von Cookies und anderen Technologien (von uns sowie anderen vertrauenswürdigen Partnern) zu. Wir verwenden diese für anonyme Statistikzwecke, Komforteinstellungen und zur Anzeige von personalisierten Inhalten und Anzeigen. Dies dient dazu dir ein verbessertes Website-Erlebnis bieten zu können. Mehr darüber findest du in unseren Datenschutzbestimmungen | Impressum

  • Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem werden mit dieser Art von Cookies z.B. Ihre getroffenen Einstellungen zu Cookies gespeichert.

  • Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

  • Wir nutzen diese Cookies, um dir die Bedienung der Seite zu erleichtern. So kannst du beispielsweise auf Basis einer vorherigen Unterkunftssuche bei einem erneuten Besuch unserer Webseite komfortabel auf diese zurückgreifen.

  • Diese Cookies werden genutzt, um dir personalisierte Inhalte, passend zu deinen Interessen anzuzeigen. Somit können wir dir Angebote präsentieren, die für dich und deine geplante Reise besonders relevant sind.

Obergurgl-Hochgurgl

Obergurgl: 1.930 m, Hochgurgl: 2.154 m
Einwohner: 430

Obergurgl (1.930 m) und Hochgurgl (2.150 m) – zwei internationale Wintersportorte mit einem besonderen Hauch Exklusivität – laden direkt vor der Hoteltür zum Skigenuss auf bis zu 3.000 m Seehöhe. 24 Lifte und 110 Pistenkilometer erschließen den „Diamant der Alpen“. Von November bis Mai herrschen hier ideale Pistenbedingungen. Wanderer folgen dem Ruf der Berge über grenzüberschreitende Pfade und leichte Höhenwege bis zum Gipfelsieg. Weitblick und Genussmomente für Auge und Gaumen vereinen die Hohe Mut Alm und die Panoramabar Top Mountain Star. Mit der exquisiten Hotellerie und Gastronomie hat man hier aber noch weitaus mehr für anspruchsvolle Genussspechte zu bieten. Ganz neu ab Herbst 2015: Der ultramoderne Top Mountain Crosspoint, ein multifunktionales Gebäude mit Motorradmuseum, der modernen Kirchenkar-Gondelbahn und Restaurant.

Österreichs höchstes Kirchdorf gilt als das Eldorado der Bergwanderer und als exzellenter Ausgangspunkt für Hoch- und Gletschertouren.

Ein breiter Talboden macht das Gurgler Tal zum Top-Ziel für den Skilanglauf. Zwischen Pill und Obergurgl ziehen sich Strecken mit durchgängig motivierender Aussicht auf formschöne Dreitausender dahin. Noch eine Superlative: Die Höhenloipe Hochgurgl verläuft auf einer Terrasse auf 2.000 m Seehöhe und durch alpines Ambiente mit aussichtsreichem Gletscherblick. Auch Schneeschuhgeher werden in Obergurgl glücklich. Zahlreiche Routen führen auf urige Hütten oder entlang der Gurgler Ache.

Besonderheiten

Höchstgelegenes Kirchdorf Österreichs, 300 Jahre alter Zirbenwald –der höchste Österreichs seit 1963 zum Naturdenkmal erklärt. Universitätszentrum Obergurgl als hochalpine Außenstelle der Universität Innsbruck steht seit 2004 allen Wissenschaftlern als neues Tagungs-und Forschungszentrum zur Verfügung. Gigantische Eiswelt des Gaißberg-, Rotmoos-, Langtaler Gletschers und des Gurgler Ferners. Landung des Stratosphärenfliegers Piccard 1931 auf dem Großen Gurgler Ferner. Timmelsjoch-Hochalpenstraße mit dem Passmuseum „Die Erfahrung“. Aussichtsgipfel Hohe Mut mit gigantischem Rundblick auf 21 Dreitausender.

 

Aktivitäten

Winter: Ski, Snowboard, Rodeln, Eislaufen, Eisstockschießen, Langlauf, Winterwandern, Schneeschuhwandern, Skitouren, Freeriden
Sommer: Wandern, Klettern, Bike & Rad, Indoor Golf, Reiten, Tennis,

Sommer-Saison: Ende Juni bis Ende September
Winter-Saison: Mitte November bis Ende April

Top 15 Nationen Obergurgl-Hochgurgl

Winter

Deutschland 50,3%
Vereinigtes Königreich 21,3%
Österreich 5,5%
Niederlande 4,6%
Belgien 4,2%
Schweiz 3,8%
Luxemburg 1,5%
Schweden 1,2%
Dänemark 1,1%
Tschechien 0,8%
Polen 0,7%
Frankreich 0,6%
Russland 0,6%
Ukraine 0,4%
EE/LV/LT 0,3%

Sommer

Deutschland 52,1%
Österreich 11,6%
Belgien 8,8%
Vereinigtes Königreich 6,2%
Niederlande 5,3%
Schweiz 3,2%
Italien 2,4%
Tschechien 1,7%
Frankreich 1,7%
Dänemark 1,2%
Polen 0,8%
Schweden 0,8%
Ungarn 0,7%
Japan 0,6%
Luxemburg 0,6%